- Fusspflegefachschule - Wellnessfachschule - Massagefachschule

Neu! Metamorphosische Fussmassage

Die Metamorphosische Fussmassage ist eine sanfte "Lichtarbeit am Fuss".

Der Begriff "Metamorphose" bedeutet übersetzt "Umwandlung". Diese Umwandlung bezieht sich auf mögliche Lebensmuster welche sich verankert haben und durch die Fussbehandlung neutralisiert, wenn nötig sogar aufgelöst werden. Bei dieser Methode wird im Gegensatz zu anderen Fussmassagen ohne jeglichen Druck gearbeitet. Der Ansatz dieser Metamorphosischen Fussmassage geschieht nur über Berührung. Vom Ansatz her wirkt sie bewusstseinserweiternd, wirkt lösend auf "negative" seelische Strukturen und Lebensmuster. Viele Strukturen werden schon in der "Pränatalen Phase", also in der vorgeburtlichen Phase im Mutterleib gebildet. Das bedeutet die volle Entfaltung und den harmonischen Fluss der zur verfügung stehenden Lebensenergien könnten blockiert sein und diese während des Lebens beeinflussen. Genau diese harmonischen und unbewusst schlummernden Lebensenergien in uns gilt es mit der Metamorphosischen Fussmassage zu erwecken.


Die Wurzeln dieser sogenannten Bewusstseinsarbeit entstammt von den alten Ägyptern. Sie waren bewusstseinsmässig hoch entwickelt in ihrer Kultur und betrieben bereits schon die Metamorphosische Fussmassage, bzw. die Lichtarbeit an den Füssen. Ihr Ziel war es überholte, alte gefestigte Strukturen und Lebensmuster ins Bewusstsein zu holen und umzuwandeln in positive Energien. Diese Lichtarbeit führte dazu, blockierte Stellen im Körper und im Energiesystem aufzulockern, zu lösen und zu harmonisieren.


Das Prinzip der Metamorphosischen Fussmassage,  wie es die alten Ägypter umsetzten, ist auch heute noch das Grundprinzip dieser Bewusstseinsarbeit.


Adressaten

Alle an dieser Arbeit interessierten Personen mit innerer Ruhe


Ausbildungsdauer

1 Tag von 09.00 bis 16.00 Uhr


Ausbildungskosten

Fr. 390.00, inkl. Skript, Zertifikat, Getränke & Snacks


Ausbildungsbeginn

Jederzeit möglich individuell nach Absprache

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Anfragen sind erbeten an Tel. 079/ 754'32'61 oder 079/ 826'96'82
oder an E-mail: podofit-fussfachschule@gmx.ch

mit freundliche Grüssen
Thomas Baumberger & Roger Frei
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Allgemeine Bedingungen für Kurse / Seminare

1. Anmeldung
Die Anmeldungen sind mit dem entsprechenden Anmeldeformular, ausgefüllt und mit Ihrer Unterschrift versehen, an die Podofit Praxis & Fachschule KLG zu senden.

2. Konditionen
Nach der Anmeldung erhalten Sie die Teilnahmebestätigung sowie die Kontoangaben zur Überweisung der Kurskosten zugesandt. Die Kurse / Seminare finden in jedem Fall, auch ab 1 Person, statt. Die Anzahl der Stunden können sich je nach Anzahl Teilnehmer/Innen verkürzen, da bei weniger Teilnehmer/Innen intensiver und speditiver vermittelt werden kann. Die Preise bleiben jedoch unverändert da die Ausbildungsqualität dadurch nicht beeinträchtigt wird.
Die Kurskosten sind umgehend nach der Anmeldung zu bezahlen. Sobald das Anmeldeformular eingegangen ist gilt die Anmeldung als definitiv und ist somit rechtsgültig.

3. Praktisches Lernen und Üben
Je nach Anzahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen üben die Lernenden aneinander, oder die Podofit Fachschule organisiert die Übungsmodelle.

4. Abmeldung der Seminarteilnehmer/Innen
Die Anmeldung gilt als definitiv. Im Verhinderungsfalle kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.
Annulationskosten:
bis 14 Tage vor Kursbeginn 75% der Gesamtkosten
bei späterer Abmeldung oder bei Fernbleiben 100%

5. Versicherung
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen besuchen die Fort- und Weiterbildungen, bzw. Kurse und Seminare auf eigenes Risiko und haben sich selbst gegen Unfall während den Fort- und Weiterbildungen, bzw. Kurse und Seminare zu versichern.


Rapperswil, Podofit 2018-0